Widmung

AKTUELLPressetermin zur Vorstellung der Festschrift »Simchat Tora« am Mittwoch • 10. Januar 2018 • 16.00 Uhr • in der Bad Kreuznacher Synagoge

Die Feierliche Vorstellung des Glaskunstwerkes Simchat Tora fand im Rahmen eines Festaktes am Dienstag • 7. März 2017 • 14.00 Uhr • in der Bad Kreuznacher Synagoge statt.    Programm   MEDIEN  →  SWR2  →  Allgemeine Zeitung  →  Oeffentlicher Anzeiger  →  Bad-Kreuznach.De  →  Jüdische Allgemeine  →  Galerie von HGVorndran/SchalomNet   →  Video von Larisa Fukelman

→ ANSPRACHE VON Werner Fuchs  →  PDF

→ FESTVORTRAG VON ALMUTH JÜRGENSEN  →  PDF

FEBRUAR
:
  
Veranstaltung der Sparkasse Rhein-Nahe • Konzert • Giora Feidman & Gershwin Quartett • Bad Kreuznach • Pauluskirche • 04.02.2017 • 18:00 bis 20:00 Uhr. Der Erlös kommt der jüdischen Kultusgemeinde zur Förderung eines Glaskunstwerkes für die Synagoge in der Alzeyer Straße in Bad Kreuznach zugute.    ein echtes Ausnahmekonzert erlebte das Publikum in der ausverkauften Pauluskirche.

Der Künstler René Blättermann widmet der Jüdischen Kultusgemeinde Bad Kreuznach und Birkenfeld für ihre Synagoge den Entwurf eines Glaskunstwerkes, welches seinen Platz in dem hohen dreigeteilten Portalfenster finden soll. Seine Schenkung besteht aus der Schaffung des Entwurfes und der künstlerischen Arbeit in den Glaswerkstätten.

Aus ersten Gesprächen des Künstlers mit Werner Fuchs um die Jahreswende 2014/15 hat sich nach einem anschließenden Klärungsprozess und näherer Abschätzung der Dimension des Investitionsvorhabens im Sommer 2015 auf Initiative von Herrn Fuchs ein Projektteam mit Experten des Bauwesens gebildet, um dieses anspruchsvolle Projekt zu verwirklichen.

Mit der Realisierung wurde im Juli des Jahres 2016 begonnen. Gefördert wird das Projekt von Privatpersonen und durch

 

Logo_Kulturstiftung_RLP_farbig_ganz

rhein-nahe

bürkle

 

 

bad_kreuznach_kreis

Landkreis_Birkenfeld

Stadt Kopie

if5_spk_logo

logo_lions Kopie

logo-kirche

rotary

rcbnlogo

csm_beinbrech_logo_01_a01a3bd777

logo

 

schneider_logo_farbe_80mm

 

gewobau-logo

 

 

 

 

 

IMPRESSUM